Mandoki Soulmates – Wings of Freedom

Leslie Mandoki, seit Jahrzehnten erfolgreich als Musiker und Komponist aktiv, war im letzten Jahr mit seiner Band, den Soulmates unterwegs und hat diverse beeindruckende Konzerte gegeben. Musikalisch faszinierend – nicht zuletzt durch das famose Line-Up der Musiker und die Professionalität, den Ideenreichtum und die große Klasse aller Musiker, sind diese Konzerte zu ganz besonderen Erlebnissen für alle Beteiligten geworden.
Zu den Soulmates von Leslie Mandoki zählen unter anderem ´Ian Anderson (Jethro Tull), Jack Bruce (Cream), Bobby Kimball (Toto), David Clayton-Thomas (Blood, Sweat & Tears), Al Di Meola, Chaka Khan, Greg Lake (Emerson, Lake & Palmer), Randy Brecker, Bill Evans, Till Brönner, Klaus Doldinger (Doldinger’s Passport), Cory Henry, Mike Stern, Nick van Eede (Cutting Crew), Chris Thompson (Manfred Mann´s Earth Band), John Helliwell (Supertramp), Nik Kershaw, Tony Carey (Rainbow), Mark Hart (Crowded House), Peter Maffay, Midge Ure (Ultravox), Piero Mazzocchetti, Aura Dione, Anthony Jackson und auch Julia Mandoki.
Nun gibt es die komplette Show aus dem Konzerthaus Berlin, die mit insgesamt 16 Kameras aufgenommen wurde, endlich in gestochen scharfer Bildqualität zu genießen. Kleiner Wermutstropfen ist allerdings der Umstand, dass der Ton dieser Aufnahmen nur in PCM Stereo und nicht in Dolby Surround 5.1 oder höher vorliegt. Gleichwohl begeistert die Blu-ray durch tolle Aufnahmen, klasse Bildschnitte und sehr intensive Kameraeinstellungen.
Neben des gesamten Berliner Konzertes auf der ersten Blu-ray gibt es dann noch die Höhepunkte der Shows aus Budapest, London, Paris und New York.
Und so gibt es alles in allem über sieben Stunden Live-Mitschnitte und neben den aktuellen Aufnahmen gibt es auch Ausschnitte von einigen früheren Auftritten Leslie Mandokis mit seinen damals jeweiligen Soulmates. Alles in allem eine beeindruckende Veröffentlichung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.