Thorsteinn Einarsson – Ingi

Thorsteinn Einarsson hat mit „Ingi“ sein lang erwartetes zweites Album veröffentlicht. Der isländisch-österreichische Sänger macht auch auf „Ingi“ durch seine imposante und vor allem vielschichtige Stimmgewalt in der Kombination mit schönen Singer / Songwriter und Popelementen auf sich aufmerksam.
Kraftvoll und emotional zugleich nimmt Thorsteinn Einarsson den Hörer mit auf (s)eine ganz persönliche Lebensreise. Besingt die Schönheiten und Grausamkeiten der Liebe, reflektiert sein Leben, arrangiert sich mit Schicksalen und Sichtweisen.
Mal reduzierter wie bei „Arizona“, dann emotional gewaltig wie bei seiner sehnsüchtigen Hymne „Two Hearts“ oder auch einfach bewegt und melodiös poppig wie bei „Symphony“.
„Ingi“ ist eine beeindruckende Momentaufnahme des Thorsteinn Einarsson. Ehrlich und transparent – und so gewinnt das Album mit seinen zehn Titeln und obgleich seine Spieldauer nur gut eine halbe Stunde beträgt – eine mehr als anziehende Authentizität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.